Vortrag zum Thema Patientenverfügung

Die Beratungsdienste des Diakoniewerks Gelsenkirchen und Wattenscheid lädt am 20.6. zu einem Vortrag zum Thema Patientenverfügung ein.
In der Patientenverfügung wird festgelegt, ob und inwieweit eine ärztliche Behandlung erfolgen soll oder ob sie ab einem gewissen Punkt abgelehnt wird. (Foto: unsplash/benmullins).

Wie sichere ich heute schon meine Selbstbestimmung in gesundheitlichen Fragen, wenn ich es später nicht mehr selber kann? Mit der Patientenverfügung können alle volljährigen Bürgerinnen und Bürger für jede Phase ihres Lebens vorsorglich festlegen, ob und inwieweit eine ärztliche Behandlung erfolgen soll oder ob sie ab einem gewissen Punkt abgelehnt wird.

Wie auch immer unsere Entscheidung aussieht: nur mit einer Patientenverfügung können wir dafür sorgen, dass unser Wille gilt, wenn wir ihn selbst nicht mehr äußern können.

Das Diakoniewerk Gelsenkirchen lädt interessierte BürgerInnen zu diesem Thema ein:

Donnerstag, 20.06.2024
15:00 - 17:00 Uhr

Diakoniewerk Gelsenkirchen
Beratungsdienste
Munckelstr. 32
45879 Gelsenkirchen
Sitzungsraum 3. OG

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es die Möglichkeit zur Klärung weiterer persönlicher Fragestellungen.

Eine Anmeldung unter der Tel-Nr: 0209 160-9103 ist erforderlich.

Zurück

nach oben